impressum  • kontakt
zertifizierte Systemische Management Coachs
smc smc   smc  
smc smc smc smc coaching
 
 
Die Hamburger Schule
Das systemisch-konstruktivistische Coachiningverständnis der Neuen Hamburger Schule (NHS)
 
 
 
 

 
 

Unser Coachingansatz

Ein Coachingansatz beschreibt, was durch ein Coaching erreicht werden soll, mit welcher Vorgehensweise das erreicht wird, verbunden mit dem zugrunde liegenden Menschenbild.

Unsert Coachingansatz (basierend auf dem Coachingverständnis der Neuen Hamburger Schule (NHS):
Mithilfe eines strukturierten Vorgehens - dem Coachingprozess wird eine nachhaltige Selbstorganisation (Handlungskompetenz) in Bezug auf ein Veränderungsanliegen erreicht.
Der Coach leitet sein Handeln aus den Wirkungserwartungen der Phasen und Teilphasen des Coachingprozesses ab.
Der Umgang mit dem Coachee (das Menschenbild) orientiert sich an den Werten:
FREIHEIT, VERTRAULICHKEIT, RESSOURCENVERFÜGUNG, SELBSTSTEUERUNG

Das Besondere
Im Gegensatz zu anderen Coachings, die sich in kleineren Sequenzen über einen längeren Zeitraum aufteilen, kann der Systemische Management Coach sein Coaching "in einem Stück" durchführen. In der Regel dauert ein Einzelcoaching zwischen 8 und 10 Stunden (1 Tag, ggf. 2 Tage). Ein Teamcoaching duaert zwischen 2 und 3 Tage.
Das zahlt sich besonders bei akuten Problen aus - denn am Ende geht der Coachee mit einem selbst entwickelten Handlungsplan nachhause.

Vereinfach gesagt, entsteht aus der IST-Kompetenz zu Beginn des Coachings DURCH COACHING eine SOLL-Kompetenz

 

Kompetenzmodell NHS